verkürzt die Augenpflaster-Behandlung (Okklusionstherapie)

zur Vorschau auf die LOOKING-Therapie

Fokal-ambiente Visusstimulation nach Kämpf und Muchamedjarow

 

 

Therapie-
verfahren

Basistherapie

Therapiestart

Entwicklung

Fachberater

Erfahrungen

 

zurück zur Startseite von Amblyocation

 

 

 

 

 

Therapieverlauf von Maria (Name geändert)

Maria (4 Jahre) begann die LOOKING-Sehtherapie mit drei Therapiesitzungen in der Arztpraxis.
Dann erhielt sie den USB-Stick mit der Software und begann das Training zu Hause.
Anhand unseres Sitzungsprotokolls konnten wir verfolgen, dass sie täglich zwischen 20 und 30 Minuten übte. Zunächst hantierte sie noch etwas unbeholfen mit der Maus und erreichte bei den Übungen nur selten die volle Punktzahl. Das besserte sich aber sehr schnell.
 
Nach vier Wochen Training und dem nächsten Sehschärfe-Test schrieb die Orthoptistin:
 
"... erfreulicherweise hat sich die Sehschärfe bei der kleinen Patientin Maria auf 0.7 in der Ferne mittels EHe und auch in der Nähe 0.7- mittels C-Test 2.6 verbessert. Sie okkludiert wie angeordnet und trainiert fleißig am PC, zusammen mit der Mutter.
Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Visusergebnisse."

 
Als die Familie nach sieben Wochen in den Urlaub fuhr, nahm sie das Laptop mit. So konnte auch dort das Training fortgesetzt werden. Marias Mutter teilte uns mit:
 
"Maria selbst sagt, das sie besser sehen kann. Es ist schon manchmal recht mühsam, da sie oft keine Lust hat, aber wenn ich mitmache und sie ansporne, klappt es ganz gut.
Das meiste macht sie aber selbst und wenn ich sie unterstütze, achte ich darauf, sie spielerisch mit einzubeziehen.
... was mich sehr freut ist, dass sie jetzt sehr gerne und viel malt und bastelt. Das war früher nicht so, was mich immer gewundert hat. Ich bin sehr gespannt auf die nächste Augenarztuntersuchung."

zurück
weiter

FAQ

Kontakt

Publikationen

Sicherheit

Impressum

Datenschutz

AGB

-

Partner:

Augenforschungsinstitut Ufa, Prof. Bikbov

Helmholtz Institut Moskau, Prof. Tarutta, Prof. Iomdina

Fjodorow Institut Moskau, Prof. Kastschenko

BAHN-BKK

Chromis Softwareentwicklung, Dr. Heim

Perception Center Moskau, Prof. Rabitchev

Augenärztliches Medizinisches Versorgungszentrum Lausitz, Prof. Richter

enterprise europe network

 

-