verkürzt die Augenpflaster-Behandlung (Okklusionstherapie)

zur Vorschau auf die LOOKING-Therapie

Fokal-ambiente Visusstimulation nach Kämpf und Muchamedjarow

 

 

Therapie-
verfahren

Basistherapie

Therapiestart

Entwicklung

Fachberater

Erfahrungen

 

zurück zur Startseite von Amblyocation

 

 

 

 

 

In 90 Tagen von 0,2 auf 1,0!

Leonhard (Name geändert) hatte eine stark ausgeprägte Amblyopie auf dem linken Auge. Er startete in die LOOKING-Therapie mit einer Sehschärfe von 0,2 in der Ferne und 0,6 in der Nähe.
 
Zum Vergleich: Die Normalwerte liegen bei einem Kind dieses Alters etwa bei 1,6.
Ab einem Visus von 1,0 wird die Sehschärfe als "normal" bezeichnet.
 
Als Schulanfänger konnte Leonhard den größten Teil der Spiele bereits ausführen.
In seinem Trainingsplan wurden zum Therapiestart noch nicht alle Spiele aktiviert, sondern nach und nach kamen weitere Spiele dazu. So gab es für ihn immer wieder etwas Neues zu entdecken und ihm machte die Sache großen Spaß. Das merkten wir auch an seinen sehr regelmäßigen Besuchen auf unserem Server.
Wir konnten anhand unserer Datenbank auch erkennen und beurteilen, ob er die Spiele gefunden und verstanden hatte. Falls erforderlich, bekam er Hinweise von Dixi oder Herrn Drachau über die tägliche Kurzmitteilung im Hauptmenü des Programms. Und natürlich wurde er viel gelobt! Seine Mama las ihm die Texte noch vor, aber bald konnte er selbst lesen.
 
Bereits nach 6 Wochen ergab ein erneuter Sehtest in der Arztpraxis eine sehr deutliche positive Entwicklung:
Der Visus (Nähe) verbesserte sich von 0,6 auf 0,8, der Visus (Ferne) sogar von 0,2 auf 0,6.
Das war ein enormer Sprung und für alle ein großer Ansporn für die zweite Hälfte der Therapiezeit.
 
Am Ende der 90-Tage-Therapie erreichte Leonhard im Nah-Visus-Test den Wert von 1,0, und das sogar ohne Brille! Dieser Wert war auch noch sechs Wochen später stabil.
 
Ein schöner Erfolg für uns alle!

zurück
weiter

FAQ

Kontakt

Publikationen

Sicherheit

Impressum

Datenschutz

AGB

-

Partner:

Augenforschungsinstitut Ufa, Prof. Bikbov

Helmholtz Institut Moskau, Prof. Tarutta, Prof. Iomdina

Fjodorow Institut Moskau, Prof. Kastschenko

BAHN-BKK

Chromis Softwareentwicklung, Dr. Heim

Perception Center Moskau, Prof. Rabitchev

Augenärztliches Medizinisches Versorgungszentrum Lausitz, Prof. Richter

enterprise europe network

 

-